Ihr weltweiter Partner
für Gebäudesicherheitssysteme

Der Schutz von Menschen und Sachwerten als Ziel

Über uns

Ihr weltweiter Partner für Gebäudesicherheitssysteme.

Hochwertige Brandmeldeanlagen, automatische Löschanlagen, innovative Einbruchmeldesysteme – das eigentümergeführte Unternehmen mit elf Standorten in Österreich und Deutschland ist heute in vielen Bereichen führend. Dazu tragen laufende Investitionen in Forschung und Entwicklung, ein hoher Qualitätsanspruch, bestens geschulte Mitarbeiter sowie eine Produktion an heimischen Standorten bei.

Die innovativen Produkte von LST sind weltweit gefragt: tausende Betriebe, Industrieanlagenbetreiber, öffentliche Einrichtungen und Errichter vertrauen darauf!

Auch als Komplettanbieter und Dienstleister ist LST Ihr verlässlicher Partner – von der Planung, über den schnellen Service vor Ort bis zur Implementierung und behördlichen Abnahme einer baustellenfertigen Anlage, die Ihren ganz spezifischen Anforderungen entspricht.

Kontaktieren Sie uns – unser hochmotiviertes Experten-Team berät Sie gerne!

Firmenchronik

1924

Unternehmensgründung durch Sigmund Strauss, Erfinder des Röntgendosimeters

1965

Entwicklung der ersten Einbruchmeldezentrale AZ1

1968

Präsentation der ersten Brandmelderzentrale IMZ2200

1975

Vorstellung der BSL144, der weltweit ersten Brandmelderzentrale mit VdS-zugelassener Brandmelder-Einzeladressierung

1990

Einführung der LBC1000, der ersten Brandmelderzentrale zum Anschluss analoger Brandmelder mit bidirektionalem Datenverkehr

1992

Gründung des deutschen Tochterunternehmens MEP-Gefahrenmeldetechnik GmbH mit Sitz in Pockau, Sachsen

1995

Die Labor Strauss Gruppe wird nach ISO 9001 zertifiziert

2000

Präsentation der Brandmelderzentrale BC216 und des Globalen Sicherheits System-Netzwerks GSSnet mit Integrationsmöglichkeit ins World Wide Web

2004

Erweiterung der BC216 zur universellen Mehrbereichs-Löschsteuerzentrale LCnet216 nach EN 12094-1

2005

Gründung des deutschen Tochterunternehmens Labor Strauss Sicherheitssysteme GmbH mit Sitz in Mönchengladbach

2012

Markteinführung der siebenten Generation von Brandmelderzentralen: die BC600;
Zertifizierung des Umweltmanagements nach ISO 14001

2014

Die Brandmelderzentrale BC600 kann über das Hochsicherheits-Netzwerk net600 vernetzt werden

2016

Gründung des deutschen Tochterunternehmens Labor Strauss Sicherheitssysteme Nord GmbH, Hamburg

2017

Eröffnung des Vertriebsbüros in Erfurt, Deutschland;
Präsentation von REACT, einer innovativen App, die ermöglicht, Brandmeldeanlagen via Mobiltelefon umfassend zu bedienen

2018

Der Exportanteil der Eigenfertigungsprodukte liegt bei über 70 %, die Labor Strauss Gruppe setzt ihren internationalen Expansionskurs kontinuierlich und erfolgreich fort.